Ostsee Immobilien Blog

Wohnen ist in Deutschland spürbar teurer geworden. Urbane Regionen und Universitätsstädte sind von den Miet-und Preissteigerungen besonders betroffen. An der Spitze des nationalen Städterankings steht München vor Hamburg, Frankfurt und Berlin. Laut Deloitte Property Index ist der deutsche Immobilienmarkt stabil. Der starke Zuzug in die Städte ist jedoch eine besondere Herausforderung. Im europäischen Vergleich sind - anders als in Deutschland - meistens die Hauptstädte am teuersten. Ein...

mehr erfahren

Die Wohneigentumsquote bezeichnet den Anteil der Haushalte, die in selbst genutztem Wohneigentum leben, überwiegend in Ein- und Zweifamilienhäusern sowie in Eigentumswohnungen. Die Wohneigentumsquote unterscheidet sich zwischen Ost- und Westdeutschland und variiert von Bundesland zu Bundesland.

 

[Quelle: Immobilien News, Grabener Verlag GbmH]

mehr erfahren

Erster Geburtenüberschuss seit 1969 – Altersdurchschnitt leicht gesunken.

So hohe Zahlen konnten Kiels Statistiker sehr lange nicht präsentieren: Zum Jahresende 2015 registrierte die städtische Einwohnermeldestelle einen Bevölkerungsbestand von 246.269 – die höchste Zahl seit 1983.

Gegenüber dem Vorjahr stieg die Anzahl der in Kiel gemeldeten Menschen um 3.929, dies ist der größte Bevölkerungszuwachs seit 1951. Vor allem Flüchtlinge sorgten für den rasanten Anstieg der Bevölkerung im Saldo...

mehr erfahren